Montag, 9. April 2018

Leben

Le chaim!

Meine Herzensfreundin ist gerade sehr begeistert 
aus Israel zurückgekehrt.

Nun hat sie bald Geburtstag.
Und was liegt da näher als auf ihr Leben anzustossen!


Le chaim!
Zum Leben!
Auf Dein Leben, meine Liebe!

Um ihre Sehnsucht nach Jerusalem und Israel
zumindest kulinarisch zu stillen,
schenke ich ihr mein Lieblingskochbuch:

Jerusalem von Yotam Ottolenghi und Sami Tamimi.


Das Kochbuch hat mich angeregt, auf Buchleinen zu drucken.
Ehrlich gesagt, mehr braucht es für mich nicht.
Ich kann mich irgendwie nicht sattsehen an Farbe (bzw. Toner) auf Buchleinen!
Gefällt es Dir auch so gut wie mir?


Le chaim!
Zum Leben!

Ja, Leben, das wünsche ich ihr.
Aber nicht irgendein Leben, 
sondern Leben im Überfluß, Leben in ganzer Fülle!

Jesus hat gesagt, Er sei gekommen, 
um uns genau dieses Leben zu schenken - umsonst:


Le chaim!
Auch für mich ... und auch für Dich ;-)

° °   °   ° °   °  °°
 °   ° °   
° °   °   

Bleib schön kreativ!




°  °  °

Und weil mich Leben und Fülle auch an Frühling und Neubeginn erinnern, verlinke ich diesen Beitrag bei der Kreativ Durcheinander-Challenge.

°  °  °

Falls Du Fragen zur Herstellung oder zu den Materialien hast, sprich mich sehr gerne an. 

Alle Materialien sind aus der Erlebniswelt

[Die oben genannten Produkte wurden NICHT von Unternehmen gesponsert, und ich erhalte keine Provisionen; Ich habe alles von meinem Geld privat gekauft. Es ist eine Auflistung meiner verwendeten Produkte und stellt KEINE Kaufempfehlung dar. Die Links dienen lediglich dem einfacheren Auffinden.]


Kommentare:

  1. Ich kann deine Begeisterung voll teilen, liebe Gesa! Es sieht so so schön aus, das Blau auf dem Leinen… und wunderschön in Kombination mit dem Kochbuch!
    Und das erste was mir beim Lesen deines Posts durch den Kopf ging, war das Lied „El Shaddai“, gesungen von Amy Grant und geschrieben von Michael Card…
    Deine Assoziation zu Frühling, Leben und Neubeginn finde ich wunderbar, danke das du sie auf kreativ-durcheinander verlinkt hast.

    Ganz ganz liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, daß es Dir auch gefällt, liebe Katrin! Ich freue mich: dankeschön!

      Dieses Lied kannte ich so überhaupt nicht. Ich habe es mir angehört und finde es berührend schön. Ich habe es bestimmt nicht das letzte Mal gehört: danke!

      Ja, Kreativ-Durcheinander, das ist jetzt meine 2. Challenge, bei der ich mitmache. Eigentlich nur Deinetwegen und wegen all der anderen, die mich hier besuchen und dort so engagiert sind ;-) Es ist eine schöne Idee, nicht nur mit Papier kreativ zu sein; der Challengegedanke ist da doch irgendwie zweitrangig. Und ich mag die Aufmunterung dazu, mit anderen in Beziehung zu treten und sie zu ermutigen.

      Sei auch ganz ganz lieb gegrüßt und gedrückt von
      Gesa

      Löschen
  2. Eine wunderbare Geschenkidee. Deine Freundin wird sich sehr gefreut haben über dieses Präsent. Der Druck auf Buchleinen gefällt mir besonders gut!
    heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Britta,
      hab ganz lieben Dank! Ich freue mich, daß es Dir gefällt.
      Ja, der Druck auf dem Buchleinen ist wirklich schön - in natura noch schöner!
      Liebe Grüße
      Gesa

      Löschen
  3. Eine richtig schöne Idee, auf Leinen zu drucken.
    Das muss ich mir mal merken... wird garantiert ausprobiert ;-)
    Danke...
    GlG
    Anett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, daß es Dir gefällt, liebe Anett!
      Es ist wirklich einfach ... ich wünsche Dir viel Spaß beim Ausprobieren!
      Alles Liebe
      Gesa

      Löschen
  4. Meine liebe Gesa, eine wunderschöne Karte und das mit dem bedruckten Buchleinen finde ich total klasse. Es sieht wirklich so schön aus , das man sich nicht sattsehen kann. Das Leben in Hülle und Fülle wünsche ich auch jeden meiner Freunden zum Geburtstag . Ein wunderbarer Wunsch nicht wahr ? Der Frühling ist eine der schönsten Jahreszeiten . Es wird alles wieder neu und die Tage werden endlich wieder länger. Das ist für mich die größte Freude nach dem langen Winter . Ich wünsche dir einen schönen Abend und ganz viel Glück bei Kreativ Durcheinander . P.S da mach ich bestimmt auch noch mit. Ganz liebe Grüße deine Melli aus dem Norden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melli,

      ich freue mich, daß auch Dir die Karte gefällt! Dankeschön! Ja, es ist noch immer zum Nicht-Sattsehen und man kann es streicheln ;-) ... geht ja nicht nur bei Papier, sondern auch bei Buchleinen ;-)))

      Und ich stimme Dir zu, daß es wunderbar ist, seinen Freunden ein Leben in "Hülle und Fülle" zu wünschen. Eigentlich wünsche ich es jedem Menschen, nicht nur meinen Freunden. (Und das tust Du bestimmt auch ;-)
      Ich hab mal nachgeschaut, woher "Hülle und Fülle" überhaupt kommt.
      Geolino erklärt es für junge Menschen so: ""Hülle und Fülle" bedeutet, dass von einer Sache jede Menge da ist - meist sogar zuviel. Diese Redewendung gibt es schon sehr lange, sie stammt nämlich aus dem 16. Jahrhundert. Damals war "Hülle" ein Wort für Kleidung; also eine Art Verhüllung des Körpers. "Fülle" stand für die Füllung des Magens, also die Nahrung. Kleidung und Nahrung sind die wichtigsten Dinge des Lebens. Waren im 16. Jahrhundert Hülle und Fülle vorhanden, konnten die Menschen überleben."
      Das ist ja schonmal der Grundbedarf - Überleben gewährt. Ein Leben in "ganzer Fülle" ist für mich nochmal etwas komplett anderes. Soviel mehr als nur der Grundbedarf, soviel mehr als unsere Überflußgesellschaft zu bieten hat, sovieles, was man sich nicht kaufen kann inklusive Abenteuer, Wunder, tiefer Freude, Zuversicht, Zufriedenheit und vor allem unendlicher Liebe.
      Aber woher soll man's nehmen? Für mich kann nur Jesus die "ganze Fülle" schenken ... so, daß nichts mehr fehlt, alles überreichlich da ist.. Es ist ein Geschenk. Es liegt da, und wer möchte kann es annehmen und auspacken.

      Ich genieße das Licht und die langen Tage auch sehr. Es ist hell und -upps! - schon so spät: herrlich! Überall Aufbruch, überall Erwachen, überall Sprießen und Knospen, Tiere, die man solange nicht gesehen und gehört hat. Bääm, auf einmal ist es da.
      Ich freue mich schon ganz doll auf Deine Frühlingsidee für Kreativ-Durcheinander ... wird bestimmt superschön!

      Hab noch eine schöne Woche und sei ganz lieb gegrüßt von
      Gesa

      Löschen
  5. So schön liebe Gesa und wieder einmal hast du es geschafft, mich mit deiner Kreation total zu begeistern. Farblich wieder wunderschön aufeinander abgestimmt und die Idee mit dem Druck auf Leinen ist ungewöhnlich, aber ungewöhnlich schön. Das merk ich mir für ein zukünftiges Projekt. Ich freue mich ganz besonders, das du bei unserer Challenge mitmachst und drücke dir alle Daumen. Ganz liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist immer so lieb, liebe Sandra!
      Hab ganz herzlichen Dank für Deine schönen Worte - ich freue mich.
      Bei Eurer Challenge habe ich - wie bereits oben bei Katrin beschrieben - ja auch Deinetwegen mitgemacht :-))) Und wie gesagt, die Challenge-Idee finde ich toll: vielen Dank dafür!
      Alles Liebe
      Gesa

      Löschen
  6. WoW! Wie wunderschön und außergewöhnlich! Ich finde deine Geschenkidee einfach genial! Danke, dass du dein Werk mit uns teilst und bei kreativ durcheinander mitspielst ❤️.
    Viele liebe Grüße
    Sylwia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sylwia,
      ich spiele sehr sehr gerne mit (natürlich auch Deinetwegen ;-)) und freue mich total über Dein Feedback: hab herzlichen Dank!
      Ganz liebe Grüße
      Gesa

      Löschen
  7. Was ein schönes, passendes und individuelles Geschenk! Mit den kleinen zauberhaften Schmetterlingen kommt Frühlingsstimmung auf.
    Ganz liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      ich freue mich sehr über Deinen Besuch!
      Vielen Dank für Dein liebes Feedback!
      Alles Liebe
      Gesa

      Löschen
  8. Liebe Gesa, Dir ist eine wundervolle Kombination gelungen. Die Gestaltung der Karte von dem Design des Kochbuches abzuleiten, ist einfach eine tolle Idee. Der Clou mit dem Leinendruck...da muss man erstmal drauf kommen. Bestempeln oder mit Strukturpaste bearbeiten, dass ist mittlerweile bekannt, aber mit einem Drucker zu arbeiten, dass ist mit zumindest neu. Die Farbkombination gefällt mir auch sehr gut. Einfach eine gelungene Kombination mit einer wunderschönen Botschaft dahinter. GLG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      wie schön, daß Du vorbeigeschaut hast und daß Dir die Karte gefällt - ich freue mich!
      Hab auch vielen Dank für dein liebes Feedback. Ich mag es einfach, wenn Dinge harmonieren, und ich liebe den Bucheinband vom Jerusalem-Kochbuch so sehr, da lag es nahe, auszuprobieren, ob mein Drucker es schafft, auch Buchleinen zu bedrucken. Karte und Kochbuch haben am Wochenende Freude bereitet ;-)
      Alles Liebe
      Gesa

      Löschen
  9. Liebe Gesa,
    das ist ja mal ... also wirklich ... WOW!
    Du hast Buchleinen durch deinen Drucker gejagt? Respekt! Ich bin echt beeindruckt und wirklich auch begeistert vom Ergebnis. Was muss das für ein Drucker sein, der das bewältigt hat?
    Unterschiedliche Textilien/Materialien habe ich schon bestempelt. Aber sie zu bedrucken, hätte ich mich nicht getraut (zumindest hätte ich es mit Holz und Kerzen nicht ausprobieren wollen *lach*).
    Deine Karte passt so wunderbar zu dem tollen Kochbuch. Ein einmaliges Geschenkset, liebe Gesa.
    Herzliche Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kaaaatrin, meine Liebe!
      Ich freue mich so, daß Du vorbeigeschaut hast - ich hab Dich schon so vermisst!

      Ja, ich hab Buchleinen durch den Drucker gejagt, aber nicht einfach so.
      Ich hab es mit Buchbinderleim auf weißes Papier geklebt, gepresst und getrocknet, und erst DANN habe ich es mit meinem HP Laserjet Pro 200 Color M251n bedruckt (der kann übrigens auch weiß drucken ;-).

      Ich freue mich sehr, daß es Dir gefällt!

      Sei ganz lieb gegrüßt

      Gesa

      Löschen
  10. Liebe Gesa,

    ich staune immer nur für dein Auge deine Details deine Hingabe, da muss ja im Kopf ganz viel abgehen wenn was sieht und sofort einem der Gedanke kommt das so oder so zu machen, einfach herrlich... wegen dir musste ich mir das Papier kaufen( mit den kleinen Blümchen ), beim Workshop von Silke ist es mir beim Stöbern in den Kisten gleich aufgefallen und schwups, gekauft....
    so passiert es ;)
    ganz liebe Grüße, die immer staunende Meli ;) bei dir doch immer....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, liebe Meli, welch wunderbaren Worte! Vielen lieben Dank!

      Ja, in meinem Kopf geht ziemlich viel ab. Ich hab ein Köfferchen voll mit Papieren Stempeln, Skizzen und Bibelversen, zu denen ich Gedanken habe. Ich kann immer nur einen Bruchteil davon erzählen, sonst würde ich anfangen, zu predigen ;-)

      Das Papier ist sooo schön! Denk an mich, wenn Du es einsetzt ... ich denke auch lieb an Dich ;-)

      Ganz herzlich
      Gesa

      Löschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.