Samstag, 13. Januar 2018

Kreativbox Dez. 2017 #2: Und so beginnt das Abenteuer

Und so beginnt das Abenteuer

namens 2018


mit 

Träumen

Wünschen

Visionen

Gebeten

Bitten


 . . . und auch gibt hier wieder viel Platz zum Schreiben



°  °  °
In der Bibel steht

"Bitte und Dir wird gegeben
                                          (Lukas 11:9 - 10)


Also ist es gut, Jesus 
meine Träume und Herzenswünsche zu erzählen,
Ihn zu bitten,
und mir eine Vision für mein Jahr 2018 schenken zu lassen.

Ich habe Träume und Wünsche,
Gott hat einen Plan für mein Leben ...

Kennst Du das?
Dein Kind wünscht sich eine Puppe 
und Du schenkst ihm gleich ein ganzes Puppenhaus?

Der Himmlische Vater liebt es,
zu schenken, 
uns zu überraschen,
i-Tüpfelchen zu draufzusetzen,
und uns Dinge zu zeigen,
die wir uns im Traum nicht vorgestellt oder gewünscht hätten:


Ich bin super gespannt und freue mich auf mein Abenteuer 2018.

Du auch?

°   °   °

Bleib schön kreativ



Falls Du Fragen zur Herstellung oder zu den Materialien hast, sprich mich sehr gerne an. 

Alle Materialien sind aus der ErlebnisweltDie goldene Pfeil-Büroklammer ist aus meinem Fundus.

[Die oben genannten Produkte wurden NICHT von Unternehmen gesponsert, und ich erhalte keine Provisionen; Ich habe alles von meinem Geld privat gekauft. Es ist eine Auflistung meiner verwendeten Produkte und stellt KEINE Kaufempfehlung dar. Die Links dienen lediglich dem einfacheren Auffinden.]

Kommentare:

  1. Liebe Gesa, es ist wieder ganz wunderbar....dein Kalenderblatt. Ein weiteres habe ich auch gerade schon bei der Katrin bestaunen dürfen. Ihr habt es ja echt drauf. Wünsche und Träume, die haben wir doch alle oder? Also ich schon. Ein Leben ohne Wünsche und Träume wäre doch auch sehr langweilig und sinnlos. Manchmal stelle ich es mir auch schon bildlich vor , wie es wäre wenn mein Traum in Erfüllung geht. Die Wünsche und Träume erfüllen sich meistens, wenn man gar nicht damit rechnet oder? Und dann ist doch die Freude doppelt so groß. Mein Motto ist aber immer noch, das "Geben" immer noch seeliger ist als "Nehmen". Ich freue mich auch total wenn ich jemanden eine große Freude machen kann. Und wenn man mit ganzen Herzen schenkt, bekommt man es auch von ganzen Herzen zurück. Ich danke dir für deinen wundervollen Post und dafür das du uns allen etwas schönes mitgibst. Ganz liebe Grüße deine Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melli,

      hab ganz herzlichen Dank für Deinen lieben und ausführlichen Kommentar. Ich hab mich so darüber gefreut!
      Ja, Katrins Kalenderblatt gefällt mir auch richtig gut.
      Ich war ganz überrascht, als ich die erste Kalenderblätter gesehen habe: für mich war ein Kalender immer etwas, das man benutzen kann - vielleicht auch etwas, wo man seine Ereignisse und Erinnerungen eintragen und festhalten kann.
      Jetzt habe ich gelernt, daß es für Viele die Möglichkeit ist, ein Layout zu gestalten.
      So oder so, es sind so viele kreative Werke dabei, und ich bin immer wieder erstaunt über die Schönheit und den Ideenreichtum.

      Klar, Wünsche und Träume haben wir alle. Und ohne Wünsche und Träume wäre es langweilig, ohne Vision orientierungslos.
      Und Wünsche und Träume und Visionen können so unterschiedlich sein - sie können sich auf mich, auf andere, meine Familie, mein Umfeld, vielleicht sogar die ganze Welt beziehen. Sie können materiell oder nicht materiell sein ... ach, es gäbe soviel darüber zu sagen!
      Meine Wünsche und Träume sind immer beides: bezogen auf mich und meine Nächsten und bezogen auf andere und natürlich auch bezogen auf Gottes Reich.
      Da vermischt sich das Geben und Nehmen dann sehr schnell.

      Ich finde es so großartig, was Du über das von Herzen geben und schenken schreibst. Nicht jeder hat diese Liebessprache ... aber ich hab sie auch
      Und dann habe ich aber auch gelernt, mich von Herzen beschenken zu lassen. ;-)

      Ach, liebe Melli, es ist schön mit Dir zu plaudern, und ich danke Dir für Deine wundervollen Gedanken!

      ❤️ Ganz von Herzen ❤️
      Gesa

      Löschen
  2. Du bist auch so fleißig mit deinem Kalenderblatt, meine liegen hier noch unangetastet. Aber zur richtigen Zeit wird es auch dafür eine Verwendung geben. Ich bin gespannt, was das neue Jahr bringt. Aber auf jeden Fall wieder geballte Kreativität bei dir. Dein Kalenderblatt sieht wunderschön und stimmig aus. Ein wunderbares Jahr wünsche ich dir, ganz liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja nur so fleißig, weil es bis vergangenen Donnerstag verschenkt werden sollte ;-)
      Für mich selbst hätte ich gar keine Zeit gehabt ...
      Ich bin zusammen mit Dir gespannt aufs neue Jahr und freu mich schon jetzt auf Deine Werke und Besuche!
      Ich wünsche Dir auch ein richtig schönes und auch wunder-volles Jahr, liebe Sandra!
      Ganz herzlich
      Gesa

      Löschen
  3. Es IST ein Abenteuer… mit überraschendem, wunderbarem, unvorhergesehenem! Einfach wunderbar!
    Ich freue mich auf ein spannendes neues Jahr ❤️
    Alles Liebe
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist, liebe Katrin! Ein wunderbares Abenteuer!
      Ich freu mich mit Dir auf ein spannendes, abenteurreiches, wunder-volles Jahr!!
      ❤️
      Von Herzen
      Gesa

      Löschen
  4. Liebe Gesa
    schön, wie bewusst du durch den Alltag gehst! Ich wünsche dir viel Freude mit dem Abenteuer "Leben" und alles Gute fürs 2018!
    Herzlichen Gruss Mnoi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, liebe Moni,
      ich freue mich, daß Du mal wieder vorbeigeschaut hast!
      Hab ganz lieben Dank für all Deine guten Wünsche - die nehme ich sehr gerne an! ;-)
      Ganz herzlich
      Gesa

      Löschen
  5. Liebe Gesa,

    Welcome back. Dein Kalenderblatt ist wunderschön geworden. Wieder Mal so Gesa-mässig umgesetzt. Einzigartig.
    Ich habe leider noch nicht damit begonnen. War ein bisschen ratlos, was ich mit den Blättern machen soll. Jetzt gibts ja schon ein paar Inspirationen. Mal schauen, ob ichs schaffen werde.

    Ich habe auch (Herzens-)Wünsche und Träume für's 2018. Nicht nur für mich...auch für meine Liebsten. Ich hoffe sehr, dass Gott mich erhört. Manchmal ist der Weg sehr schwer und ich zweifle daran, ob der Herr mir wirklich zuhört.

    Ich wünsche dir eine schöne Woche,
    Liebe Grüsse Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadia,

      wie schön, daß Du mal wieder vorbeigeschaut hast ... ich habe Dich schon richtig vermisst!
      Vielen Dank für Deine Komplimente!

      Ich hätte nicht gedacht, daß Du „ein bißchen ratlos“ warst, was Du mit den Kalenderblättern anfangen sollst – Du als Layout-PrinzessinN!!!
      Für mich wird’s immer klarer entweder Layout oder Benutzen (für Termine, Erinnerungen, Kleine Reminder zum Thema ‚Balance in meinem Leben’ etc.) Bei Dir aber kann ich mir auch gut vorstellen, daß Du sie einfach für Deine Minis oder anderen Layouts benutzt. Wie auch immer: Du wirst es wieder wunderbar kreativ umsetzen.

      Jaja, die Herzenswünsche und Träume. Manchmal träumen wir von Sahnehäubchen in unserem Leben und manchmal sind es einfach sehr ernsthafte Wünsche – insbesondere, wenn der Weg sehr schwer ist.
      Oft können wir uns gar nicht vorstellen, wie das gehen soll, wie eine Lösung aussehen könnte ... wenn es verfahren ist oder wenn wir aus menschlicher Sicht ohnmächtig sind.
      Und spätestens, wenn wir es alleine nicht mehr hinbekommen, ist Gott gefragt.

      Wenn ich eins weiß, dann ist es, daß unser Himmlischer Vater JEDES Gebet hört. Auch Deine!
      Wie ist es denn mit Dir und Deinem Sohn, wenn er eine Bitte hat? ich wette, Du erfüllst ihm jeden Wunsch, der gut für ihn ist. Genauso ist es bei Gott. Er liebt es, zu geben und zu schenken.
      Aber Er möchte auch, daß wir Ihn bitten, Ihm unser Herz ausschütten, Ihn mit in unser Leben hineinnehmen.
      Oft ist der Weg schwer und oft bleiben Träume und Wünsche unerfüllt, nicht weil Gott uns nicht hört oder uns nichts geben will, sondern weil es bei uns noch Blockaden und Verletzungen gibt, die es verhindern. Und wenn wir uns damit an Jesus wenden, dann macht Er uns heil und ganz – und ebnet den Weg für uns.

      Ein Vers für Dich aus Psalm 55:17
      Ich aber rufe zu Gott, und der HERR wird mir helfen.

      Was gäbe ich jetzt dafür, mit Dir einen Kaffee zu trinken und darüber persönlich zu reden!

      Ich wünsche Dir auf jeden Fall, daß bei Dir und Deinen Liebsten Gottes Gegenwart spürbar wird, daß sich Deine Herzenswünsche und Träume erfüllen und daß der Weg leichter wird.

      Von Herzen

      Gesa

      P.S.: Ich habe viel an Dich gedacht ...
      Weißt Du noch, ich habe Dir mal geschrieben, daß ich, wenn ich etwas schenke, kein Danke erwarte.
      Ich hab gemerkt, daß das nicht stimmt. Ich erwarte doch ein Danke und muß vergeben, wenn keins kommt. Was ich wirklich nicht erwarte, ist, daß jemand sich freut und das Geschenk schön findet ... das hoffe ich nur ;-)

      Löschen
  6. Antworten
    1. Vielen lieben Dank, liebe Sylwia.
      Ich freue mich, daß es Dir gefällt!
      Liebe Grüße
      Gesa

      Löschen