Donnerstag, 6. Juli 2017

Du bist einzigartig!



Heute habe ich eine Geburtstagskarte für eine sehr süße Fast-Dreijährige gebastelt - sie ist eine echte Persönlichkeit!


Wie gesagt, mein Blog richtet sich ja eher an Anfänger wie mich, deshalb werde ich auch Tipps posten, bei denen "alte Hasen" wahrscheinlich eher müde gähnen. Bitte habt Verständnis - für Menschen wie mich - Anfänger - sind diese Tipps echt hilfreich. Und ich freue mich auch über jeden Tipp, den ich bekomme.


Heute verwende ich Designpapier (DP) anstatt selbst zu malen. Wunderschöne Künstler-Designpapiere und Kärtchenbögen gibt es z.B. in der Erlebniswelt von Alexandra Renke, so auch das heute von mir verwendete. Und auch hier findet sich Immer wieder etwas Schönes. Die Kärtchenbögen sind sehr ergiebig. 

Immer hilfreich sind auch Nymo Garn, Pailletten, Nuvo Jewel Drops und anderer Schnickschnack. Wunderschöne Werke damit findest Du bei Alexandra Renkes Mitarbeiterinnen und bei all den Blogs, die mit Alexandra assoziiert sind.

  

Du kannst die Kärtchenbögen nicht nur ausschneiden, sondern auch mit Stanzen (Dies) und einer Bigshot in die gewünschte Form bringen.

Und hier taucht bei dem von mir gewählten Kärtchen schon das erste Problem auf: 
der Rahmen, den ich zum ausstanzen habe, würde die schöne Pünktchen-Linie wegschneiden. Die möchte ich aber nicht getrennt vom Bild haben.



MEIN TIPP:
leg den Rahmen einfach auf das Kärtchen und schneide es mit der Hand aus. 
Jaaa, es soll "kruckelig" aussehen.

Die anderen Rechtecke habe ich mit der Bigshot gestanzt. Für das rosafarbene habe ich Aquarellpapier mit Lindy's Starburst Spray besprüht und bestempelt.

Vom gleichen besprühten Papier noch schnell ein Herz und eine 3 ausgestanzt und mit Aquarellfarbe bemalt. Das Bemalen habe ich bei all den Blogs, die mit Alexandra Renke assoziiert sind, gelernt ... und natürlich von Alexandras Werken selbst.

Dann habe ich auf einem Toner-Sheet die Mini-Krone ausgestanzt und mit Goldfolie "geminct" (d.h. durch die Minc Maschine laufen lassen).
Dazu habe ich noch den Namen mit einem Laser-Drucker auf die Karte gedruckt (der sollte eigentlich andersherum sein, hätte größer und mittiger gesetzt sein können) und ebenfalls gold geminct.

Mein Tipp:
Leg zwischen die Trägerfolie der Minc und Deinem Werk einfaches Backpapier. So vermeidest Du, daß die Trägerfolie mit Toner beschmutzt wird.


Fixiert habe ich die Kärtchen einfach nur mit Glue Drops, damit ich sie zur Not nochmal verschieben kann.

Die Pailletten habe ich auf das Nymo-Garn gefädelt. (Nymo-Garn ist ja eigentlich zum Schmuck fädeln.) Nur wie man die dann kleine Pailletten klebt (ich mache das mit Jewel Drops), weiß ich noch immer nicht so richtig. So richtig ordentlich ist das leider nicht geworden, aber es muß ja nicht perfekt sein, und beim nächsten Mal wird's wieder ein wenig schöner..



Wenn Du meinen ersten Post gelesen hast, weißt Du, daß ich eigentlich hübsche christliche Karten machen möchte. Deshalb schreibe ich auf jede Karte ein schönes biblisches Wort oder einen Bibelvers, der zum Empfänger passt.

"Du bist einzigartig" ist eigentlich schon absolut biblisch - es steht bereits in Davids Psalm 139. David bedankt sich bei Seinem Himmlischen Vater dafür, daß er so toll und einzigartig ist. Er sagt:
"Ich danke Dir dafür, daß Du mich so wunderbar und einzigartig gemacht hast. Großartig ist alles, was Du geschaffen hast - das erkenne ich."

Das ist genau richtig für die wunderbare und einzigartige Emma!



Die Karte ist nicht perfekt geworden, aber Emma wird sich sicherlich trotzdem freuen!

Ich hoffe, sie hat Dich inspiriert.
Sei kreativ!
Sarah



Aus der Erlebniswelt: 
Die "Rahmen Rechteck", "Rahmen Herz", "Mini Krone", "Zahlen", DP "Stofftiere" und "Pünktchen hellrose"  Nymogarn, Clear Stamp-Set "Beste Wünsche (deutsch)", Gansai Tambi Aquarell-"Farbkasten 36", Nymo GarnNuvo Jewel DropsDeco Foil Toner Sheets 
Weiterhin
Aquarellpapier "Water Art" von Kippers Hobby (lässt sich gut bestempeln), Lindy's Starburst Spray "Salt Water Taffy", Color Box "Archival Dye "Pinkolicious", Sizzix BigShot Plus, Minc Maschine, Minc "Gold reactive Foil", hp "Ghost"-Drucker Laserjet Pro200 M251n, Pailletten, Karte "Artoz Milor B6", Kleber: Karen Marie's Glue, Glue Dots

[Die oben genannten Produkte wurden NICHT von den Unternehmen gesponsert, und ich erhalte keine Provisionen; es ist eine Auflistung meiner verwendeten Produkte und stellt KEINE Kaufempfehlung dar.]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen