Sonntag, 30. Juli 2017

Samstag, 29. Juli 2017

Samstag, 22. Juli 2017

Von allen Seiten umgibst Du mich












Eigentlich wollte ich eine fertige Verpackung der Parfümerie D. verschönern ... herausgekommen ist etwas völlig anderes: eine kegelförmige Karte.


Die Gansai Tambi-Aquarell-Farben passen perfekt zum Mimi-Papier - ich habe sie noch mit den Pearl Colors gemischt.

Montag, 17. Juli 2017

Wie schön Du bist!

Ein Geburtstagsgeschenk für eine ältere Dame: ein Anti-Aging-Serum - verpackt in einer kleinen Box aus Mimi-Papier ... ich liebe es.

Donnerstag, 13. Juli 2017

Vor Liebe sprachlos ergriffen

Geburtstags-Ziehkarte für einen älteren, segelnden Herrn


Meine erste animierte Karte. Ich hab sie sehr schlicht gehalten, da der Herr wirklich schon älter ist.


Das schöne Japanwellen-Papier ist aus der Erlebniswelt. Das Origami-Schiffchen habe ich hier gekauft.



Montag, 10. Juli 2017

Behütet

Frisch vom Auslandsjahr zurück, geht es wieder in die deutsche Schule ... ich hoffe, das 'Back To School"-Heftchen hilft ein wenig.



Eine gute Anleitung für ein einfach genähte Heftchen findest Du hier.

Ich habe das schöne Mimi-Papier aus Alexandra Renkes Erlebniswelt genommen. Und es unten rechts ein wenig 'silbrig-shabby' geminct. Ebenso den Namen.

Donnerstag, 6. Juli 2017

Du bist einzigartig!



Heute habe ich eine Geburtstagskarte für eine sehr süße Fast-Dreijährige gebastelt - sie ist eine echte Persönlichkeit!


Wie gesagt, mein Blog richtet sich ja eher an Anfänger wie mich, deshalb werde ich auch Tipps posten, bei denen "alte Hasen" wahrscheinlich eher müde gähnen. Bitte habt Verständnis - für Menschen wie mich - Anfänger - sind diese Tipps echt hilfreich. Und ich freue mich auch über jeden Tipp, den ich bekomme.

Mittwoch, 5. Juli 2017

Du kannst das auch!

Ein völlig neues Gefühl: ich blogge über Scrapbooking ... und ich bin ziemlich unaufgeregt, weil es für mich weder um Geld noch um Werbung noch um Sternchen, Herzchen oder irgendeine Form von Anerkennung geht.

Ich blogge, weil ich Inspiration und Erfahrung teilen möchte.

Bloggen lerne ich gerade und Scrapbooking ist für mich absolutes Neuland. Ich beschäftige mich damit seit Anfang diesen Jahres.

Ich war immer wieder auf der Suche nach schöner Papeterie mit christlichem Bezug und bin nie so richtig fündig geworden. Selbermachen war die Devise.
Aber wie, wenn man nicht so toll malen und zeichnen kann?
Scrapbooking ist da ein gutes Hilfsmittel: es gibt schönes Designpapier, super Stanzen und tolle Stempel ... nur leider sehr wenige mit christlichen Motiven, Worten oder Bibelversen.

Meine Herausforderung ist also, mit dem, was es am Markt an Dies, Stempeln und Papieren gibt, schöne christliche Karten und Papeterie zu machen.
Jedes Werk ist individuell auf die Person abgestimmt, die es geschenkt bekommt: Liebe schenken.

Mit diesem Blog möchte ich diejenigen ermutigen, die - wie ich - nicht so gut malen und zeichnen können: Du kannst das auch! Werde kreativ, auch wenn Du denkst, Du seist nicht so begabt!
Die Wahrheit ist: Du bist es eben doch! 

Bring Deine Ideen aufs Papier! Probier Dich aus! 
Und freu Dich über das, was Du geschaffen hast ... Du mußt nicht perfekt sein!

Ich werde auch immer wieder kleine Anfängertipps geben - Dinge, die ich selbst gerade gelernt oder herausgefunden habe, damit Du nicht soviel Zeit mit der Suche im Netz verbringen mußt, sondern einfach loslegen kannst. 

Genieß Deine Kreativität!
Sarah